zum Inhalt springen

Graphisches Slider Element

  • Temperaturmessung auf der Wetterstation am Grüngürtel. Aktuelle Messdaten aller Geräte können jederzeit hier abgerufen werden: https://geomet.uni-koeln.de/forschung/aktuelle-beobachtungen/wetterstation-gruenguertel

  • Ein Team von GeoMet-Studierenden besucht eine Schulklasse in Brühl und vermittelt Grundlagen der Meteorologie. Zu sehen ist ein Experiment zum Treibhauseffekt aus dem LMU-Klimakoffer. Foto: Höfer

  • Die Sonne ist der Motor unseres Klimasystems. Im Experiment wird die Temperaturkurve durch die Licht-Einstrahlung auf eine Modellerde gemessen. Foto: Höfer

  • Die Eisflächen an den Polen reflektieren einen großen Anteil der Sonneneinstrahlung. Ohne sie wäre es deutlich wärmer. Dazu dokumentieren die Schüler:innen Temperaturkurven von hellen und dunklen Flächen. Foto: Coort

  • Bei den Schulbesuchen mit dem Klimakoffer dürfen die Schüler:innen auch selbst experimentieren. Zu sehen ist ein Experiment dazu, wie die Ozeane als Klimapuffer wirken können. Foto: Coort

  • Die Schüler:innen ordnen mit Pfeilen zu, wie sich die Energie der Sonne auf der Erde und in der Atmosphäre verteilt. Foto: Coort

  • Im Experiment wird CO2 in eine Luftröhre gebracht. Das veranschaulicht den Effekt von Treibhausgasen in der Atmosphäre. Foto: Coort

  • Besuch der Wetterstation am Grüngürtel. Den Schülern werden die Messgeräte, deren Funktionsweise und Nutzen nähergebracht. Foto: Höfer

Angebot für Schulen

Angebot  
Student Ambassadors – SchülerInnen lernen von Studierenden
 

Besuch mit dem Klimakoffer in der Schule – im Unterricht oder bei Projekttagen:

Ein Team aus Studierenden kommt Sie in Ihrem Erdkunde-, Chemie- oder Physikunterricht besuchen. Zuerst gibt es einen Vortrag zur kurzen und anschaulichen Einführung in die Meteorologie und Klimaforschung. Im Anschluss kommt der Klimakoffer zum Einsatz. Ein Koffer voller Mitmach-Experimente für die Schülerinnen und Schüler. Dabei stehen die Studierenden natürlich mit Rat und Tat zur Seite und beantworten gerne alle Fragen. Dieses Angebot eignet sich für die Klassen 7-12, für Unterrichtsstunden (mindestens 2 Schulstunden) oder an Projekttagen. Gerne kann auf Themenwünsche innerhalb der Meteorologie eingegangen werden.

Besuch im Institut Auch ein Besuch mit einer SchülerInnengruppe oder AG am Institut ist möglich. Hierbei erhalten die SchülerInnen einen Einblick in unsere meteorologischen Forschungsgebiete und Arbeitsmethoden und besuchen unsere Wetterstation am Kölner Grüngürtel.

Melden Sie sich gerne bei uns. Bitte beachten Sie, dass wir im Semester nur eine begrenzte Zahl an Terminen anbieten können.

Kontakt

Katharina Coort oder Dr. Lukas Pfitzenmaier unter outreach-meteoSpamProtectionuni-koeln.de

Institut für Geophysik und Meteorologie, Pohligstr. 3, 50969 Köln

Schulbesuche der Student Ambassadors

Besuche am Institut